Aktuell

KRÄUTERLAUNE BUCHEN?
EMAIL AN:

kontakt@kraeuterlaune.de

 

NEU!

Initiatische

Prozessbegleitung

                   ...in der Natur

KLICK auf Themenbeispiele

"Wege zum inneren Kompass"

__________________________

Termine nach   Vereinbarung.

 

 

 

Über mich

 



Ich hatte das große Glück, meine Kindheit und Jugend in einem großen alten Schlosspark am Bodensee zu verbringen. Meine enge Verbindung zur Natur, die Faszination für ihre vielfältige Schönheit und für das Große im Kleinen ist bis heute Teil von mir.

 

Die "Heilkräuter“ habe ich dort als Kind mit meinem ersten selbst gekauften Heilkräuterbuch entdeckt. Nach anderen beruflichen Trittsteinen haben mich die Kräuter und Heilpflanzen wieder gefunden. Ich absolvierte 2004 in Hessen in der damals erst 2. Kräuterschule Deutschlands eine intensive Ausbildung zur „Phytotherapeutin“. Sie ist die Basis meiner Arbeit.

Weitere Fortbildungen und vor allem die "Kräuter-Praxis" ließen und lassen mich weiter lernen...

 

 

Berufliche Trittsteine:

     
     
     
     
2000 - 2001

Weiterbildung zur Umweltpädagogin mit Zertifikat, berufsbegleitend

     
2004  

Weiterbildung zur Phytotherapeutin mit Zertifikat, berufsbegleitend

Wildkräuter- & Heilpflanzenschule, Doris Grappendorf, Köddingen/Hessen

     
seit 2001-2004

Assistenz & eigene Kursleitung (VHS) im Bereich Umwelt-/Naturpädagogik

seit 2004

Dozentin für Wildkräuterkunde (Volkshochschulen)

seit 2011      

Freiberufliche Phytotherapeutin & Dozentin für Wildkräuter & Heilpflanzenkunde

Verschiedene Fortbildungen

seit 2016 Studium der Sozialen Arbeit

 

seit 2018

Initiatische Prozessbegleitung in der Natur (in Ausbildung)

Eschwege Institut, Hessen in Tradition der "School of Lost Borders", Kalifornien

 

Natur ist glücklich. Doch in uns begegnen
sich zu viel Kräfte, die sich wirr bestreiten:
wer hat ein Frühjahr innen zu bereiten?
Wer weiß zu scheinen? Wer vermag zu regnen?

 

Wem geht ein Wind durchs Herz, unwidersprechlich?
Wer fasst in sich der Vogelflüge Raum?
Wer ist zugleich so biegsam und gebrechlich
wie jeder Zweig an einem jeden Baum?

 

Wer stürzt wie Wasser über seine Neigung
ins unbekannte Glück so rein, so reg?
Und wer nimmt still und ohne Stolz die Steigung
und hält sich oben wie ein Wiesenweg?

 

Rainer-Maria Rilke, 1919





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Kliemeck

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.